Dienstag, 10. September 2013

HOLI Festival in Graz

Mit diesem Post bin ich leider schon ziemlich spät drann, da jedoch die HOLI Festivals in Österreich nun ohnehin schon alle vorbei sind, werdet ihr es mir hoffentlich nicht so übel nehmen. ;)

Als ich auf Facebook davon hörte dass auch in Graz ein Holi Festival der Farben statt finden sollte, habe ich mich mal erkundigt was das denn nun wirklich sein sollte und wollte unbedingt dabei sein.

Für alle die das Holi nicht kennen:
Ursprünglich kommt dieses Fest aus Indien und ist eines der wichtigsten Feierlichkeiten des Landes.
Mit dem heiligen Fest der Farben wird der Frühling begrüßt. Dabei wird nicht nur den Wechsel vom Winter zum Frühling gefeiert, sondern nach hinduistischem Glauben auch den Sieg des Guten über das Böse – und zwar sehr farbenfroh. Die Menschen bewerfen und bemalen sich an diesem Tag mit buntem, gefärbtem Puder – dem Gulal. Unterschiede zwischen Kasten, Religion oder Herkunft sind dann nicht mehr sichtbar; gesellschaftliche Grenzen zwischen den sozialen Schichten, Jung und Alt, Arm und Reich verschwimmen. An diesem einen Tag sind alle Menschen gleich.


Neugierig gemacht hatte mich natürlich das Farbspektakel!
Einmal dabei sein und mitten in diesem Farbenmeer stehen! :) 
Es war wirklich sehenswert! Meine Kusine und ich haben das Festival nach 5 Stunden verlassen.
Länger müsste es meiner Meinung nach auch nicht dauern, denn wenn jemanden die Musikrichtung Techno nicht unbedingt anspricht, wird es natürlich gleich mal langweilig. ;)
Die Getränkepreise waren normal, die Karten waren mit 18 € pro Stk. auch nicht teuer.
Im gesamten war es wirklich sehenswert und wir hatten jede Menge Spaß, aber nocheinmal werde ich aufgrund der Musikrichtung dieses Festival nicht mehr besuchen.





     

Die Farbe hat sich übrigens problemlos von Körper und Kleidung abwaschen lassen und wie man sieht, hat man die Farbe danach einfach überall. ;) 

1 Kommentar:

  1. Wonderful post...I like your blog.^^
    Maybe follow each other on bloglovin?
    Let me know follow you then back.
    Lovely greets Nessa

    AntwortenLöschen